04:29 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Prinz Philip (Archivbild)

    „The Sun“ erklärt Prinz Philip versehentlich für tot

    © REUTERS / Luke MacGregor/Files
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3183
    Abonnieren

    Die britische Boulevardzeitung „The Sun“ hat in ihrer Onlineausgabe am Donnerstag versehentlich den Tod von Prinz Philip, dem Ehemann von Königin Elisabeth II., bekannt gegeben. Screenshots von dem Malheur sind umgehend im Netz aufgetaucht.

    „Prinz Philip starb im Alter von 95 Jahren, wie der Herzog von Edinburgh etc. etc starb.“, hieß es zunächst in der Überschrift, wie ein Screenshot davon auf Twitter zeigt.

    ​Wie ein weiteres Foto zeigt, wurde der Artikel nach etwa 20 Minuten korrigiert.

    ​Zuvor am Donnerstag hatte der Buckingham Palast in einem Statement angekündigt, Prinz Philip werde sich ab Herbst von seinen royalen Verpflichtungen zurückziehen. Aus diesem Grund hat der Privatsekretär der britischen Königin, Sir Christopher Geidt, einem Medienbericht zufolge alle Familienangehörigen und Beamten aus ganz Großbritannien zu einer geheimen Eilsitzung bestellt. Indes tauchten bereits Spekulationen über den Gesundheitszustand der Königin oder ihres Mannes, Prinz Philip, auf.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Queen ruft zu Sondersitzung in Buckingham – Medien
    Wenn die Queen stirbt…
    Queen-Homepage postet und löscht Todesnachricht von Elizabeth II.
    Queen Elizabeth II.: Nächtlicher Spaziergang endet fast tödlich
    Tags:
    Versehen, Erklärung, Fehler, Tod, The Sun, Queen Elizabeth II, Prinz Philipp, London, Großbritannien