22:34 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Spanischer Krankenwagen (Archivbild)

    Spanien: Alkofahrerin rammt Radfahrer-Gruppe – zwei Tote, mehrere Verletzte

    © AFP 2019 / Jorge Guerrero
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 027
    Abonnieren

    In Valencia im Osten Spaniens hat am Sonntagmorgen eine 28-jährige Autofahrerin nach Angaben der Nachrichtenagentur EFE eine Gruppe von sechs Radfahrern angefahren. Zwei davon sollen bei dem Unfall ums Leben gekommen und drei weitere schwer verletzt worden sein.

    Der Unfall soll sich um 08:30 Uhr auf einer Straße zwischen den Städten Oliva und Denia ereignet haben. Einer der Verletzten sei mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Valencia gebracht worden und befinde sich noch in kritischem Zustand. Die zwei weiteren Schwerverletzten habe man in örtliche Kliniken gebracht. Die sechste Person habe leichte Verletzungen erlitten.

    ​Wie EFE ferner meldet, wurde die Autofahrerin nach dem Unfall positiv auf Alkohol und Drogen getestet.

    ​Die spanische Polizei (Guardia Civil) hat die Frau mittlerweile festgenommen. Ihr wird fahrlässige Tötung in zwei Fällen vorgeworfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Cottbus: Fahrer soll sterbendes Unfallopfer aus Ägypten verhöhnt haben
    Zum Himmel stinkender Unfall: Gülle ergießt sich in Cabrio mit Insassen
    Unfall in Polen: Straße von US-Panzergranaten überschüttet
    „Mittelpunkt wird Deutschland sein“: USA planen größtes Manöver seit Kaltem Krieg – US-General
    Tags:
    Alkohol, Tötung, Fahrlässigkeit, Verletzte, Tote, Radfahren, Unfall, Pkw, Guardia Civil, Valencia, Spanien