23:55 02 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Tag des Sieges 2017 (29)
    1016411
    Abonnieren

    Der Premierminister und gewählte Präsident Serbiens, Aleksandar Vučić, hat sich das von Sputnik geschenkte Sankt-Georgs-Band angesteckt und erläutert, er sei stolz darauf, ein Volk zu vertreten, das von Anfang an auf der Seite der Freiheit und gegen den Faschismus war.

    Laut Vučić hätte Serbien ohne Russlands Unterstützung und Hilfe keinen Sieg im Zweiten Weltkrieg erreichen können. Der Politiker äußerte sich diesbezüglich in einem Exklusivinterview mit Sputnik und betonte, dass der 9. Mai ein großartiger Tag für die ganze Menschheit sei.

    „Wir feiern ihn vor allem mit der Erinnerung an dutzende Millionen Menschen, die ihr Leben für die Verteidigung der Menschheit und elementaren Werte und Freiheiten der Zivilisation opferten“, so der Premierminister.

    Vučić erinnerte daran, dass das russische Volk im Kampf gegen den Faschismus die schwerste Last getragen und die größten Verluste erlitten habe. Dabei habe es ausschließliche Festigkeit, Entschlossenheit und Mut gezeigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Tag des Sieges 2017 (29)

    Zum Thema:

    Kiew: Teilnehmer von „Unsterbliches Regiment“ mit Rauchgranaten beworfen - VIDEO
    „Unsterbliches Regiment“ in Saporischschja: Ukrainische Nationalisten wüten - Medien
    Berlin-Tiergarten: Gedenken an Befreier vom Faschismus und Opfer der Sowjetvölker
    Russische Biker „Nachtwölfe“ zum Tag des Sieges im Berliner Treptower Park
    Tags:
    Tag des Sieges, Aleksandar Vučić, Deutschland, Russland, Serbien