02:17 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Bitcoin

    Auf Rekordjagd: Bitcoin-Kurs erreicht Allzeithoch von über 1700 Dollar

    © REUTERS / Benoit Tessier/File Photo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    57
    Abonnieren

    Die Digitalwährung Bitcoin hat am Dienstag nach Angaben der Agentur Reuters ein neues Rekordhoch erreicht. Der Kurs betrug demnach erstmals über 1700 US-Dollar.

    Nachdem das bisherige Hoch vom Montag gerissen worden war, stieg demnach am Mittwoch der Kurs der Digitalwährung Bitcoin auf der Plattform BitStamp auf einen abermaligen Höchststand von 1760,40 US-Dollar (sechs Prozent mehr).

    Erst im Laufe dieses Jahres ist Reuters zufolge die virtuelle Währung knapp um 80 Prozent teurer geworden. Seine Marktkapitalisierung sei auf etwa 52,5 Milliarden US-Dollar gestiegen.

    Der Bitcoin ist eine digitale Währung, die im Internet entstanden ist. Sie ist seit 2009 im Umlauf. Bitcoins werden in komplizierten Rechen-Prozessen auf den Computern der Nutzer erzeugt. Das Bitcoin-System nutzt die sogenannte Blockchain-Technologie. Dabei geht es um eine dezentral verschlüsselte Datenbank, in der alle Transaktionen gespeichert werden.

    Zum Thema:

    Nix für schwache Nerven: Ist Bitcoin Digitales Gold oder Spekulationsblase?
    USA: Cyber-Verbrechen mit selbstgebauten PCs in Gefängnis aufgedeckt – Bericht
    „Was ist los?“: Putin spricht in Sotschi plötzlich Deutsch – Video
    Geflüchteter ukrainischer Oligarch in Deutschland festgenommen – Medien
    Tags:
    Rekordhoch, Bitcoins