Widgets Magazine
00:46 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Einbruch (Symbolbild)

    Darmstadt: Polizei nimmt rekordverdächtigen Einbrecher fest

    © pixabay.com
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3192
    Abonnieren

    Die Polizei hat am Mittwochvormittag am Frankfurter Hauptbahnhof nach monatelangen Ermittlungen einen mutmaßlichen Serieneinbrecher festgenommen. Wie aus der Pressemeldung der Behörde hervorgeht, wird dem 40-Jährigen zur Last gelegt, in über 900 Fällen Wohnungseinbrüche oder Einbruchsversuche begangen zu haben.

    Demnach war der mutmaßliche Täter hauptsächlich in Hessen, Bayern und Nordrhein-Westfalen tätig. Die Polizei ist ihm eigenen Angaben nach bereits seit Dezember 2016 auf den Fersen.

    „Aufgrund der bei allen Einbrüchen gleichen Vorgehensweise war schnell klar, dass es sich in allen Fällen um den gleichen Täter handeln könnte“, heißt es in der Pressemitteilung.

    Laut Polizei hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt bereits den Erlass eines Haftbefehls beim Amtsgericht Darmstadt beantragt. Der Tatverdächtige sollte am heutigen Donnertag dem Haftrichter vorgeführt werden, hieß es.

    Der Mann soll bereits im Jahr 2004 schon einmal wegen einer ähnlichen Einbruchsserie rechtskräftig verurteilt worden sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Estnische Polizei überwältigt Alko-Verkehrsrowdy mit „Nagel“-Wurf – VIDEO
    „Buntes Blut wird fließen“: Polizei in Köln auf Drohungen eingestellt
    Eskalation am Stadioneingang: Stuttgarter Fans vs. Bielefelder Polizei – VIDEO
    FC Bayern München gegen Real Madrid: Polizei setzt Schlagstöcke gegen Bayern-Fans ein
    Tags:
    Festnahme, Diebstahl, einbruch, Darmstadt, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Hessen, Deutschland