08:53 25 Februar 2018
SNA Radio
    Ein reiches Leben (Symbolbild)

    Ukrainischer Abgeordneter deklariert 586 Wohnungen in Steuererklärung 2016 - Medien

    CC0 / Pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3025

    Der Abgeordnete des Stadtrates von Irpin im Gebiet Kiew und Inhaber einer Baufirma, Igor Owerko, hat in seiner Steuererklärung für das Jahr 2016 insgesamt 586 Wohnungen deklariert. Dies teilt der ukrainische TV-Sender „112 Ukraina“ auf seiner Homepage mit.

    Owerko soll demnach  im vergangenen Jahr 400 Wohnungen verkauft haben und jetzt noch über 186 Wohnungen verfügen. Die Einnahmen aus dem Verkauf hätten 50 Millionen Griwna (umgerechnet etwa 1,74 Millionen Euro) betragen.

    Außerdem sollen Owerko vier Häuser, 17 Grundstücke und ein Sparguthaben in Höhe von mehr als 16 Millionen Griwna (umgerechnet etwa 557.000 Euro) gehören.

    Der Politiker hat indes eine andere Anzahl der in seinem Besitz befindlichen Wohnungen genannt.

    „Ich kenne die Anzahl der deklarierten Wohnungen genau — es sind 191. Alle Wohnungen habe ich auf meinen Namen registriert, im Weiteren will ich sie verkaufen. Das ist nicht etwa ein Schema, ich habe alle Wohnungen legalisiert, um alles zu bezahlen, was ich dem Staat zu zahlen verpflichtet bin. Man braucht nicht zu denken, dass ich etwas verberge. Ich  zahle dem Staat alle Steuern“, wird Owerko auf der Homepage des TV-Senders zitiert.

    Laut dem TV-Sender ist Igor Owerko der Chef und Gründer der Baufirma „Sinegria“.

    Zum Thema:

    Arbeitslose Ukrainer kommen massenweise nach Estland
    Rassismus-Vorwürfe: „The Sun“ macht Ukraine zu Russland – Moskau reagiert
    Kiew will auf Booking.com ukrainische Krim entdeckt haben
    Extra für Eurovision: Ukraine „annektiert“ russische Krim – VIDEO
    „In Ghetto einsperren“: Kiewer Rockstar pöbelt vor ESC 2017 gegen Nicht-Ukrainer
    Tags:
    Wohnung, Reichtum, Deklaration, Abgeordnete, Oberste Rada, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren