Widgets Magazine
23:32 19 September 2019
SNA Radio
    Panorama

    35 Tonnen schwer: Monster-Kreatur an indonesische Küste geschwemmt – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    128510
    Abonnieren

    In der indonesischen Provinz Maluku haben örtliche Fischer eine Seekreatur entdeckt, die einem Riesen-Kraken oder einem Pottwal ähnelt. Das Tier ist ganze 15 Meter lang und wurde an die Küste geschwemmt.

    Die Fischer dachten eigenen Angaben nach zuerst, es handele sich bei dem riesigen Ding um ein Boot. Sie wandten sich an die Behörden, damit diese den Tierkörper beseitigen, der bereits zu verfaulen begann und das Wasser rot färbte.

    Wie aus einer Meldung des Nachrichtenportals news.com.au hervorgeht, sind später Wissenschaftler an der Küste eingetroffen, die das Tier identifizieren sollten. Den Forschern zufolge lag es dort bereits seit etwa drei Tagen.

    Laut einem Vertreter der örtlichen Agrarbehörde handelt es sich bei dem Tier anscheinend um die Überreste einer Rundschwanzseekuh oder eines Buckelwals. Vorläufigen Daten zufolge wiegt der Tierkörper rund 35 Tonnen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Netz staunt über Monster-Hahn - VIDEO
    Urzeit-Monster als Wappentiere in Russland
    Philippinen: Rätselhaftes totes Monster an der Küste entdeckt
    Was zur Hölle…? Dreadlock-Monster gruselt Neuseeländer – VIDEO
    Tags:
    Fischer, Tiere, Indonesien