04:39 25 November 2017
SNA Radio
    Ärzte (Symbolbild)

    Lösegeld gefordert: Hacker legen britische Krankenhäuser lahm

    © Sputnik/ Grigory Syssojew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1500346

    Massive Hackerattacke auf Krankenhäuser in Großbritannien: Laut übereinstimmenden Medienberichten können Computersysteme mehrerer Kliniken am Freitag nicht mehr abgerufen werden, Notfallpatienten müssen umgeleitet werden.

    Mehrere Kliniken des National Health Service England haben demnach erhebliche IT-Probleme gemeldet. Ärzte könnten nicht mehr auf Patientendaten zugreifen.

    ​Hacker sollen Zugriff auf interne Systeme erlangt und diese lahmgelegt haben. Laut "The Guardian" fordern sie nun für die Freischaltung der Syrieme ein Lösegeld.

    Zum Thema:

    Südkorea: Hacker aus China nehmen US-Flugabwehr ins Visier – Medien
    USA: Verurteilter russischer Hacker erklärt sich für Schadenersatz bereit
    USA verurteilen russischen Hacker zu Rekord-Strafe
    Das schlimmste Datenleck seit Snowden: Hacker offenbaren weitere NSA-Werkzeuge
    Tags:
    Großbritannien