11:04 14 November 2019
SNA Radio
    Ärzte (Symbolbild)

    Lösegeld gefordert: Hacker legen britische Krankenhäuser lahm

    © Sputnik / Grigory Syssojew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5346
    Abonnieren

    Massive Hackerattacke auf Krankenhäuser in Großbritannien: Laut übereinstimmenden Medienberichten können Computersysteme mehrerer Kliniken am Freitag nicht mehr abgerufen werden, Notfallpatienten müssen umgeleitet werden.

    Mehrere Kliniken des National Health Service England haben demnach erhebliche IT-Probleme gemeldet. Ärzte könnten nicht mehr auf Patientendaten zugreifen.

    ​Hacker sollen Zugriff auf interne Systeme erlangt und diese lahmgelegt haben. Laut "The Guardian" fordern sie nun für die Freischaltung der Syrieme ein Lösegeld.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Südkorea: Hacker aus China nehmen US-Flugabwehr ins Visier – Medien
    USA: Verurteilter russischer Hacker erklärt sich für Schadenersatz bereit
    USA verurteilen russischen Hacker zu Rekord-Strafe
    Das schlimmste Datenleck seit Snowden: Hacker offenbaren weitere NSA-Werkzeuge
    Tags:
    Großbritannien