17:58 25 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    610321
    Abonnieren

    Die rasante Verbreitung des WannaCrypt-Virus ist gestoppt worden, wie Spezialisten des technischen Blogs MalwareTech mitteilten. Interessant dabei ist, dass der Schlüssel zur Lösung in der Registrierung einer zufälligen und langen Domain lag.

    ​Experten haben festgestellt, dass die Schadsoftware sich regelmäßig an die 41 Zeichen lange Domain iuqerfsodp9ifjaposdfjhgosurijfaewrwergwea.com wendet. Um die Aktivität der Malware zu beobachten, haben die Spezialisten diese Domain registriert.

    Wie sich anschließend herausstellte, hat dieser Schritt dazu geführt, dass der Virus sich vorübergehend nicht mehr verbreitet. Laut den Experten steht in dem Code der Software, diese solle ihre Arbeit stoppen, sobald diese Domain gefunden werde. Dabei sei die entdeckte Lösung nichts weiter als ein glücklicher Zufall.

    ​Damit sich die Verbreitung des Virus fortsetze, müssten die Entwickler jedoch einfach ein paar Zeilen im Code verändern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Snowden kommentiert mögliche Verstrickung von NSA in jüngste Cyberattacke
    Globale Virenattacke: Cyber-Angreifer sollen NSA-Arsenal genutzt haben
    Cyber-Virus legt britische Krankenhäuser lahm - Medien
    Putin kommt palästinensischem Ehrenwachesoldaten zu Hilfe – Video
    Tags:
    Domain, Virus