03:07 29 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen IS-Terror (156)
    1584
    Abonnieren

    Der Kommandeur einer Einheit des irakischen Milizenbündnisses „Al-Haschd asch-Schaabi“ (zu dt.: „Volksmobilmachung“ ) Ali Ebu Tehir hat in einem Interview mit Sputnik Türkei die Lage in Mossul und die Aussichten für dessen endgültige Befreiung von den Kräften der Terrormiliz Daesh (auch “Islamischer Staat”, IS) kommentiert.

    Laut Tehir sind zurzeit 80 Prozent der Stadt von den Terroristen befreit. Der IS kontrolliere nur noch wenige Stadtbezirke von Mossul, sagte Tehir.

    Am Vortagmorgen hätten die Kräfte von „Al-Haschd asch-Schaabi" eine Offensive auf den Bzirk Keyran gestartet, so Tehir. „Die Terrormiliz Daesh erleidet bei den Kämpfen ernsthafte Verluste. Der Einsatz in Mossul nähert sich seinem Abschluss. Der Bezirk Keyran soll noch im heiligen Monat Ramadan (dieser beginnt 2017 am 27.Mai — Anm. d. Red.) befreit werden", versicherte Tehir. Das ganze Mossul solle nach dem Fastenmonat Ramadan zurückerobert werden.

    Dabei leiste die US-geführte Anti-IS-Koalition beim Einsatz in Mossul keinen Beistand in den Gebieten, die von den Volksmilizen kontrolliert werden, betonte Tehir. „Wir bekommen Hilfe lediglich von den Militärflugzeugen der irakischen Armee."

    In West-Mossul setzen die irakische Armee und die Koalition regierungstreuer Milizen „Al-Haschd asch-Schaabi" ihre Militäroperation zur Befreiung der Stadt von den Kräften des „Islamischen Staates" fort. Die von der internationalen US-Koalition aus der Luft unterstützte Regierungsarmee, die den Ostteil von Mossul zurückerobert hatte, gibt ein wesentliches Vorrücken im Rahmen ihres Militäreinsatzes vor. Der IS seinerseits setzt Autobomben und Minenfallen ein, um die irakische Armee bei ihrem Vorrücken zu behindern.

    Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Reuters unter Verweis auf einen Vertreter der internationalen Koalition berichtet, dass die IS-Kämpfer in Mossul kurz vor einer Niederlage stünden. Sie seien von den irakischen Truppen eingekesselt und hätten nur noch zwölf Quadratkilometer der Stadtfläche unter ihrer Kontrolle.

    Der Militäreinsatz zur Befreiung vom Mossul war im Oktober 2016 eingeleitet worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen IS-Terror (156)

    Zum Thema:

    Bei Mossul: Irakisches Militär meldet Abschuss von Heli durch IS-Kämpfer
    Befreiung Mossuls steht vor erneuter Wende – Militärexperten
    16.000 Zivilopfer in Mossul: US-Koalition nimmt keine Rücksicht auf Verluste
    West-Mossul: Irakische Polizei tötet IS-Chemiewaffen-Spezialisten
    Tags:
    Niederlage, Befreiung, Terrormiliz Daesh, Mossul, Irak