19:42 15 November 2019
SNA Radio
    Wildschwein (Symbolbild)

    Österreichisches Wildschwein fällt britischen Diplomaten an

    © REUTERS/ Toru Hanai
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5611
    Abonnieren

    Ein Wildschwein hat den britischen Botschafter Leigh Turner im Wiener Park Lainzer Tiergarten attackiert. Dies teilte der Diplomat in seinem Blog mit.

    Turner sei im Park spazieren gegangen, als er auf eine Wildschweingruppe gestoßen sei. Er habe von dieser wegrennen wollen, sei aber plötzlich von einem großen Keiler verfolgt worden. Da habe er versucht, auf einem Stapel von Baumstämmen Rettung zu finden.

    „Ich versuchte hinauf zu klettern, rutschte aber auf der nassen Baumrinde aus und zog mir dabei einige Kratzer und Prellungen zu“, schreibt Turner im Blog auf dem Portal fischundfleisch.com.

    Danach habe das Wildschwein das Interesse an seinem Opfer verloren und sei mit den anderen Tieren im Wald verschwunden.

    „Bestimmt dachte es (Das Wildschwein – Anm. d. Red.) sich ‚Dem Schwein hab ich’s gezeigt!‘“, scherzt Turner.

    Mehr zum Thema: Radioaktive Wildschweine stürmen Strahlenzone Fukushima — FOTOs

    Er habe während der Flucht Verletzungen an der rechten Hand abbekommen, die aber nicht schwer seien. Auf jeden Fall sind alle Knochen heil, so der Botschafter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Groß angelegte Jagd auf radioaktive Wildschweine in Japan fortgesetzt - VIDEO
    Hai greift US-Pornodarstellerin während Aufnahmen an – VIDEO
    GruselVIDEO: Zombie-Fuchs greift Russen an
    US-Pferd rastet aus und zieht Alligator eins über – VIDEO
    Tags:
    Tiere, Wildschwein, Wien, Österreich