Widgets Magazine
23:09 19 September 2019
SNA Radio
    Panorama

    US-Schüler bekommen im Unterricht Pfefferspray ins Gesicht – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    9830
    Abonnieren

    Rund 20 Kinder ließen sich in einer Schule im US-Bundesstaat Ohio freiwillig mit Pfefferspray als Teil eines Unterrichtsfachs besprühen. Das verstörende Video wurde zu einem Viralhit.

    Der ungewöhnliche Unterricht passierte Medienberichten zufolge an der Barberton Highschool nach der schriftlichen Zustimmung der Eltern und war vermutlich kriminalistischen Technologien gewidmet. Das Video zeigt, wie die Schüler sich in einer Reihe mit den Rücken zur Wand aufstellten und ihnen ein Mann in Sportkleidung eine Ladung Pfefferspray ins Gesicht sprüht.

    Danach beginnen die Kinder vor Schmerzen zu schreien, herumzuspringen und sich die Augen zu reiben. Das Brennen in Augen und Nase nach Pfefferspray soll gewöhnlich zwischen 30 und 60 Minuten anhalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kreuz-Streit in Berlin: Lehrerin erhält Fisch-Verbot
    Identitätsprobleme? Londoner Privatschule will Röcke für Jungen erlauben – Medien
    Warum Französisch-Lehrbuch für Migranten in Belgien Skandal auslöste – Medien
    Norwegische Politiker fordern Beschneidungsverbot für Kinder unter 16 Jahren
    Tags:
    Pfefferspray, Schüler, Schule, USA