22:47 22 Oktober 2017
SNA Radio
    Moskauer Gorki-Park

    Wissenschaftler wissen, welches Netzwerk am schlimmsten für Gesundheit ist

    © Sputnik/ Kirill Kallinickow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21080160

    Britische Wissenschaftler haben nun festgestellt, dass Instagram am gefährlichsten für die Gesundheit ist. Das geht aus einem Bericht der „Royal Society for Public Health“ (RSPH) hervor, der am Freitag veröffentlicht wurde.

    Die Umfrage von knapp 1.500 Jugendlichen im Alter von 14 bis 24 Jahren bezog sich auf YouTube, Instagram, Snapchat, Facebook und Twitter. Die Befragten gaben ihr Lieblingsnetzwerk an und sollten außerdem jedes Netz nach den Begriffen Einsamkeit, Depression, Besorgnis, Verhöhnung und Image-Schaffung einschätzen. Insgesamt gab es 14 Fragen zu beantworten.

    Die beste Einschätzung bekam das Videoportal YouTube. Ihm folgen Twitter und Facebook. Snapchat und Instagram rufen am wenigsten positive Emotionen bei den Usern hervor.

    Dem Bericht zufolge nutzen 91 Prozent der Jugendlichen im Alter von 16 bis 24 Jahren soziale Netzwerke. „Aus der Sicht der Angewöhnung sind soziale Netzwerke gefährlicher als Rauchen und Alkohol“, hieß es. Das Unheimlichkeitsgefühl und die Depressionen unter den Jugendlichen sollen in den vergangenen 25 Jahren um 70 Prozentpunkte zugenommen haben.  Soziale Netzwerke werden von Experten mitverantwortlich für das wachsende Unheimlichkeitsgefühl, zunehmende Depressionen und Schlafstörungen gemacht.

     

    Zum Thema:

    Miss USA zu „konservativ“ zum Schönsein? – Twitter-Shitstorm ausgebrochen
    Twitter sperrt Account von Irans religiösem Oberhaupt - Medien
    Britische Neuwahlen: Reaktion dieser Seniorin macht sie zum Twitter-Star – VIDEO
    Wie Russlands Twitter-Account Trump antwortete
    Hacker fälschen Twitter-Account von Russlands Vizeaußenminister
    Tags:
    Depression, Gesundheit, gefährlich, soziale Netze, Jugendliche, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren