19:23 25 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    48787
    Abonnieren

    Deutschlands Justizminister Heiko Maas (SPD) hat am Samstag in einem Interview mit der „Passauer Neue Presse“ dazu aufgefordert, jene Soldaten aus dem Dienst zu entlassen, die die Tradition der Wehrmacht verherrlichen.

    "Ganz besonders mit Blick auf die deutsche Geschichte muss völlig klar sein: Wer Hitlers Wehrmacht glorifiziert, hat in der Bundeswehr rein gar nichts zu suchen", sagte er.

    Im baden-württembergischen Standort Donaueschingen hatten Ermittler Medienberichten zufolge zuvor entdeckt, dass beim Jägerbataillon 292 in der Fürstenberg-Kaserne Wehrmachts-Stahlhelme ausgestellt waren. Die Inspekteure seien zudem auf einen mit Wehrmachtsandenken ausgeschmückten Raum gestoßen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Es geht um Ruf“: Bundeswehr durchsucht Kasernen deutschlandweit nach Nazi-Andenken
    Von der Leyen sagt USA-Reise wegen Bundeswehr-Eklat ab
    Deutschland: Zwei Festnahmen wegen Terrorverdacht – darunter ein Bundeswehrsoldat
    AfD-Politiker: "Sicherheit nur mit Russland möglich" – Bundeswehr ausbaubedürftig
    Tags:
    Entlassung, Bundeswehr, Passauer Neue Presse, Heiko Maas, Deutschland