08:25 18 November 2019
SNA Radio
    IS-Kämpfer

    Syrien: Damaskus und andere Städte unter heftigem IS-Beschuss

    © REUTERS / Stringer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrormiliz Islamischer Staat (2017) (81)
    156208
    Abonnieren

    Die Kämpfer der Terrormiliz Daesh (IS, auch „Islamischer Staat“) haben die syrische Hauptstadt Damaskus sowie Deir-ez-Zor und Dara heftig beschossen, wie die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti unter Berufung auf einen syrischen Satelliten-TV-Sender meldet.

    In Damaskus beschossen demnach die Terroristen aus einer Raketenanlage das Stadtviertel Al-Mazraa. Dabei sollen drei Menschen verletzt worden sein.

    Außerdem wurden dem TV-Sender zufolge Minenwerfer gegen mehrere Stadtviertel in Deir-ez-Zor eingesetzt. Eine Person kam Medienberichten zufolge ums Leben, 18 Menschen wurden dabei verletzt. In der Stadt Dara sollen bei einem IS-Beschuss zwei Frauen und ein Kind verletzt worden sein.

    In Syrien tobt seit 2011 Krieg. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad stehen die islamistischen Terrormilizen Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS), die al-Nusra-Front und andere, auch vom Westen unterstützte Rebellen gegenüber. Die russische Luftwaffe fliegt bereits seit September 2015 – auf offizielle Bitte der Regierung in Damaskus – Angriffe gegen Stellungen des IS und der mit ihm verbundenen Terrorgruppen in Syrien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrormiliz Islamischer Staat (2017) (81)

    Zum Thema:

    Offensive gegen Daesh in Deir ez-Zor: Syrische Armee kämpft sich den Weg frei - VIDEO
    Ankara: Anschlag auf AKP vereitelt – zwei IS-Terroristen getötet
    IS-Terroristen erprobten toxische Stoffe an Menschen – Medien
    Tags:
    Verletzte, Beschuss, Terrormiliz Daesh, Deir ez-Zor, Damaskus, Syrien