12:20 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Anschlag in Manchester: Viele Tote durch Explosion bei Popkonzert (35)
    4217
    Abonnieren

    Britische Ermittler haben bestätigt, dass den Anschlag in Manchester, bei dem mindestens 22 Menschen ums Leben kamen und 59 verletzt wurden, ein Selbstmordattentäter verübt hat.

    Bei einem Konzert der US-Pop-Sängerin Ariana Grande im britischen Manchester hat es am Montagabend eine Explosion gegeben. Die Zahl der Toten stieg inzwischen auf 22 Menschen. Unter den Opfern befinden sich auch Kinder.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Anschlag in Manchester: Viele Tote durch Explosion bei Popkonzert (35)

    Zum Thema:

    Erster Verdachtsfall auf Coronavirus in Wien – Flugbegleiterin im Spital
    Bundeswehr nimmt Ausbildung im Nordirak wieder auf
    Kims totgeglaubte Tante nach Jahren wieder auf der Bildfläche
    Kosmonauten finden 131 mit Korrosion befallene Stellen auf der ISS