12:53 20 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Anschlag in Manchester: Viele Tote durch Explosion bei Popkonzert (35)
    0 126
    Abonnieren

    Im Zuge der Terrorermittlungen hat es eine kontrollierte Explosion an einer Adresse in Fallowfield gegeben, wie die TV-Sender “Sky News” und "BBC News" unter Berufung auf die Greater Manchester Polizei berichten.

    Bei einem Konzert der amerikanischen Sängerin Ariana Grande in der britischen Stadt Manchester hat es der Polizei zufolge mindestens 23 Tote und 59 Verletzte gegeben. Die Behörden sprechen von einem Selbstmordattentat. Die Polizei nahm am Dienstag einen 23-jährigen Mann im Zusammenhang mit der blutigen Attacke fest.

    Die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) hat sich inzwischen zu dem Anschlag bekannt. ​

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Anschlag in Manchester: Viele Tote durch Explosion bei Popkonzert (35)

    Zum Thema:

    Manchester-Anschlag schockiert Queen
    IS bekennt sich zu Attentat in Manchester
    Manchester-Terror: 23-jähriger Verdächtiger festgenommen - FOTO
    Manchester: Einkaufszentrum in der Innenstadt evakuiert - VIDEOs
    Tags:
    Kontrolle, Ermittlung, Polizei, Explosion, Manchester