07:07 21 November 2017
SNA Radio
    Su-35

    USA melden aus Syrien: Russische Kampfflieger fingen Koalitionsjet ab

    © Foto: Sukhoi Company (JSC)
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (493)
    521873941412

    Ein russischer Kampfjet hat in Syrien ein Tankflugzeug der US-Koalition abgefangen, wie Generalleutnant Jeffrey L. Harrigan aus dem US-Zentralkommando der Luftstreitkräfte am Mittwoch bei einem Briefing sagte.

    „Das war ein Jagdflieger, der mit einem von unseren Tankflugzeugen in Kontakt trat. Ich weiß nicht genau, ob es ein Su-30 oder Su-35 war“, so Harrigan. Dabei teilte er nicht mit, wo und wann genau es zu diesem Zwischenfall gekommen sein soll.

    Dieses Vorgehen des russischen Militärs verurteilte der Generalleutnant als unprofessionell. „Wir haben das mit ihnen erörtert, und sie haben es zugegeben“, so der Kommandant.

    Die US-Militärs bezeichnen eine aus ihrer Sicht gefährliche Annäherung von Flugzeugen traditionell als „unprofessionell und unsicher“. Darüber hinaus soll es aber zu keinen anderen Zwischenfällen zwischen russischen und internationalen Kräften in Syrien gekommen sein.

    „Sie (Russland – Anm. d. Red.) halten sich daran, worum wir sie gebeten haben, und reagieren auf unsere Anfragen“, so Harrigan weiter in Bezug auf die Kontakte im Rahmen des Memorandums über die Vermeidung von Zwischenfällen in Syrien.

    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (493)

    Zum Thema:

    Kreml zum Abfangmanöver gegen US-Aufklärer: „Kein ungerechtfertigtes Risiko“
    Russische Bomber vor Alaska - nun auch Kanadas Jagdjets aufgeschreckt
    Nach US-Angriff auf Shairat: Russland erwägt Ausbildung syrischer Flakschützen
    USA und Schweden fliegen wieder Spionageeinsätze vor russischer Grenze
    Tags:
    Militär, verurteilen, Abfangen, Jagdflugzeug, Tankflugzeug, CENTCOM, US-Koalition, USA, Russland, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren