17:05 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Das Team der St. Petersburger Universität für Informationstechnologien (ITMO) beim internationalen Programmierwettbewerb für Studenten ICPC 2017

    Erneut die Besten: Russen gewinnen bei weltweitem Programmierturnier in USA

    © CC BY 2.0 / icpcnews icpcnews / RMS-170524-1637112
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5862
    Abonnieren

    Das Team der St. Petersburger Universität für Informationstechnologien (ITMO) hat zum siebten Mal den internationalen Programmierwettbewerb für Studenten ICPC gewonnen, berichteten die Organisatoren am Donnerstag.

    Das Finale des Turniers fand am Mittwoch in Rapid City im US-Bundesstaat South Dakota statt. Die ITMO-Studenten lösten zehn der zwölf gestellten Aufgaben richtig und schneller als ihre Gegner.

    Die Mannschaften von der Warschauer Universität, der Nationaluniversität Seoul und einer anderen Petersburger Alma Mater, der Staatlichen Universität Sankt Petersburg (SPbGU) landeten entsprechend auf den Plätzen zwei bis vier. Die Teilnehmer lösten zehn Aufgaben und wurden mit Goldmedaillen ausgezeichnet.

    Zu den Top Ten gehören auch weitere Teams aus Russland. Das sind Studenten der Moskauer Physikalisch-technischen Hochschule, die auf Platz fünf rangierten und damit Silber gewannen, und der Föderalen Ural-Universität, die den zehnten Platz belegten und eine Bronzemedaille bekamen.

    Roboter und Algorithmen auf dem Vormarsch – Revolution im Arbeitsrecht notwendig?

    Seit 2000 haben russische Teams zwölf der insgesamt 18 Wettbewerbe gewonnen, darunter alle sechs letzten Wettbewerbe. Der siebenfache Gewinner ITMO hält den Rekord bei der Zahl der Siege, die zweite Position gehört der SPbGU, die viermal beim ICPC gewann.

    Der Wettbewerb findet seit 1977 statt und fordert von den Teilnehmern hohe Leistungen auf den Gebieten Problemanalyse, Softwareentwicklung und Teamarbeit. Die US-Association for Computing Machinery (ACM) ist der Veranstalter des Wettbewerbs, dessen Hauptsponsor das IT- und Beratungsunternehmen IBM ist.

    Unter den berühmtesten ICPC-Finalisten sind der ehemalige technische Direktor von Facebook und Gründer der Webseite „Quora“, Adam D'Angelo, der einstige technische Direktor des russischen Sozialnetzwerk es „VKontakte“, Nikolai Durov, sowie der erste Google-Angestellte, Craig Silverstein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russen siegen wieder bei Studenten-Olympiade in Programmierung
    Forscher aus Russland und USA lassen künstliche Intelligenz Antikrebsmittel suchen
    „Wiedergeburt“ im Ural: Russe baut sich Heim-Terminator T-800 – VIDEO
    Moskauer Lomonossow-Universität baut Satelliten als Weltraumpatrouille
    Tags:
    Programmierer, IBM, USA, Russland