09:33 22 September 2018
SNA Radio
    Selbstmordanschlag in Afghanistan

    Am ersten Ramadan-Tag: 18 Tote bei Anschlag in Afghanistan

    © REUTERS / Stringer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11120

    Im Osten Afghanistans hat ein Selbstmordattentäter am ersten Tag des muslimischen Fastenmonats mindestens 18 Menschen mit in den Tod gerissen. Mindestens sechs weitere wurden verletzt, darunter zwei Kinder, teilt die Agentur AFP mit.

    Der Attentäter sprengte sich in der Stadt Chost in der Nähe eines Konvois der irakischen Sicherheitskräfte mit seinem Fahrzeug in die Luft. Der Anschlag galt nach Angaben des afghanischen Innenministeriums einer Gruppe von Wachleuten, die für die Sicherheit von US-Soldaten in Chost zuständig sind.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tote, Selbstmordanschlag, Afghanistan