03:08 23 November 2019
SNA Radio
    Agression (Symbolbild)

    Moskaus Agenten als Kampfsportler getarnt? – Focus-Saga erntet Hohn

    © Foto : pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5382
    Abonnieren

    „Russische Kampfschulen“ in Deutschland sind laut Focus „Schläferzellen“, die von Moskauer Geheimdiensten kontrolliert werden - dies wird zumindest in einem am Wochenende veröffentlichten Beitrag behauptet. Mitglieder dieser Zellen können jederzeit aus Moskau für „Störaktionen“ eingesetzt werden, heißt es.

    Als „Sensation“ kann das Thema dabei nicht mehr gelten, da das Magazin nicht zum ersten Mal darüber schreibt. Beeindruckend ist allerdings die Reaktion der Leserschaft, die den Beitrag einhellig als einen „Lacher“ einstuft.

    Eine Benutzerin erläutert, was überhaupt der sogenannte Systema-Verein sei.

    Hingegen fordert ein anderer User, die Medien sollten ihre Aufmerksamkeit vielmehr auf den Islamismus in der Bundesrepublik richten.

    Eine Frau behauptet, es werde wohl immer „die bösen Russen“ als Sündenbock geben.

    Auch auf Twitter vertreten zahlreiche Nutzer diese Meinung.

    ​Indes weist dieser User auf die eigentlichen Probleme im Land hin.

    ​Ob die Saga der „bösen Russen“ je ein Ende haben wird?

    ​Und dieser Nutzer betont, man könne in den russischen Kampfsportschulen wirklich etwas lernen.

    ​Systema ist eine ganzheitliche russische Kampfkunst, die waffenlosen Nahkampf mit Griffen, Schlägen und Tritten sowie Waffenkampf, Waffenabwehr, Nothilfe, Gesundheitstraining und Entspannungsmassagen beinhaltet.

    Schon 2014 hatte Focus berichtet, die Systema-Schulen in Deutschland seien vom russischen Militärgeheimdienst GRU gesteuert. Ziel dabei sei das Anwerben von Informanten durch die Ausbildung von Polizei-, Militär- und Justizmitarbeitern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kreml antwortet auf Trumps Worte über „russische Bedrohung für die Nato“
    Der Widerspruch über die russische Bedrohung in den USA
    Aktuelle Sipri- Rüstungszahlen: „Keine gesteigerte Bedrohung durch Russland“
    Nato-Vizechefin über die „russische Bedrohung“ aus Kaliningrad
    Tags:
    Internet, Kampfsport, Focus, Deutschland, Russland