10:24 14 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    500108
    Abonnieren

    Mindestens 43 Zivilisten sind bei einem Luftangriff der von den USA angeführten Koalition nahe der syrischen Stadt Rakka ums Leben gekommen. Dies berichtet das staatliche syrische Fernsehen unter Berufung auf Augenzeugen.

    Örtlichen Quellen zufolge haben Flugzeuge der Koalition ein Gebäude angegriffen, wo sich friedliche Bürger befanden. Die meisten Opfer seien Frauen und Kinder.

    Bislang gibt es keine Kommentare seitens Damaskus oder Washingtons.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nach IS-Flucht aus Rakka: Russland verstärkt seinen Marineverband im Mittelmeer
    Syrien: USA und kurdische Milizen unternehmen gemeinsame Luftlandung bei Rakka
    Flucht aus Rakka: Russische Luftwaffe vernichtet über 80 IS-Kämpfer
    IS-Kämpfer verlassen Rakka über Euphrat – Moskau
    Tags:
    Opfer, Anti-IS-Koalition, USA, Rakka, Syrien