Widgets Magazine
02:36 13 November 2019
SNA Radio
    Cannabis

    Über 500 Kilo Cannabis und Waffendepot bei Paris aufgetaucht

    © Foto : Pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5473
    Abonnieren

    Die französische Polizei hat am Samstag unweit von Paris eine halbe Tonne Cannabis und ein Waffenlager ausgehoben, wie die Zeitung „Le Parisien“ schreibt.

    Laut zeitungseigenen Quellen sind in zwei Städten, etwa zehn Kilometer von der Hauptstadt entfernt, insgesamt 550 Kilogramm Drogen, 200.000 Euro sowie drei Kalaschnikow-MPis, ein Pumpgun, zwei Handmaschinengewehre aus dem Zweiten Weltkrieg, zwei Pistolen, ein Revolver und mehrere Funkstörvorrichtungen sichergestellt worden. Sieben Personen wurden dabei festgenommen.

    „Die Operation hat gezeigt, wie gut sich die Drogenhändler bewaffnen können, um ihr Gut zu schützen“, zitiert die Zeitung eine Quelle in den Rechtsschutzorganen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Grundschüler auf Ritalin, Jugendliche auf Cannabis – Drogenkonsum an Schulen nimmt zu
    Australien legalisiert Cannabis
    Colorado: Trinkwasser mit Cannabis verseucht
    Japanische Rentner wollen Cannabis legalisieren
    Tags:
    Cannabis, Waffendepot, Le Parisien, Frankreich