03:08 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Die mutmaßlichen Londoner Attentäter, Khuram Shazad Butt und Rachid Redouane

    Terror in London: Scotland Yard nennt Namen mutmaßlicher Attentäter

    © AP Photo / Metropolitan Police
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrorattacke auf London Bridge und in Borough Market (32)
    3253
    Abonnieren

    Der Scotland Yard hat nach Angaben des Senders „Sky News“ die Namen von zwei mutmaßlichen Attentätern veröffentlicht, die in der Nacht zum Sonntag in London Anschläge verübt hatten.

    ​Nach Polizeiangaben sind es Khuram Shazad Butt und Rachid Redouane. Die beiden von der Polizei erschossenen Terroristen hätten im Stadtteil Barking in Ost-London gewohnt.

    Butt ist laut dem Scotland Yard ein aus Pakistan stammender britischer Bürger. Die Herkunft von Redouane sei bislang unklar: Er habe sich selbst sowohl als Marokkaner als auch als Libyer ausgegeben.

    In der Nacht zum Sonntag war ein Transporter auf der London Bridge in eine Menschenmenge gefahren. Daraufhin sprangen drei bewaffnete Männer aus dem Wagen und stachen wahllos auf Passanten ein. In dem naheliegenden Borough Market kam es ebenfalls zu einer Messerstecherei. Die Attentäter wurden später von der Polizei erschossen. Sieben Menschen kamen bei dem Anschlag ums Leben, rund 50 wurden verletzt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorattacke auf London Bridge und in Borough Market (32)

    Zum Thema:

    Nach Londoner Anschlägen: Labour-Chef fordert Premier May zu Rücktritt auf
    IS bekennt sich zu Londoner Anschlägen
    Terror in London: Auch Deutsche unter den Verletzten - Außenministerium
    Trump reagiert auf Anschlagsserie in London – und lässt sich über Bürgermeister aus
    Tags:
    Terror, Attentäter, Scotland Yard, London, Großbritannien