08:35 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Terroranschlag in London

    Terror in London: Polizei identifiziert dritten Täter

    © REUTERS / Hannah McKay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrorattacke auf London Bridge und in Borough Market (32)
    1410
    Abonnieren

    Die britische Polizei hat nach den Terroranschlägen in London den dritten Täter identifiziert, berichtet Sky News. Dabei soll es sich um einen Italiener marokkanischer Herkunft handeln.

    Laut der italienischen Zeitung „Corriere della Sera“ wurde der 22-jährige Mann namens Youssef Zaghba bereits im März 2016 für den Versuch festgenommen, über die Türkei nach Syrien zu gelangen.

    Unter anderem hätten die italienischen Behörden ihren britischen und marokkanischen Kollegen regelmäßig Details über die Person mitgeteilt.

    In der Nacht zum Sonntag war ein Transporter auf der London Bridge in eine Menschenmenge gefahren. Daraufhin sprangen drei bewaffnete Männer aus dem Wagen und stachen wahllos auf Passanten ein. Auf dem naheliegenden Borough Market kam es ebenfalls zu einer Messerstecherei. Die Attentäter wurden später von der Polizei erschossen. Sieben Menschen kamen bei dem Anschlag ums Leben, rund 50 wurden verletzt.

    Am Montag hatte die Polizei die Namen von zwei mutmaßlichen Attentätern veröffentlicht. Nach Polizeiangaben sind es Khuram Shazad Butt und Rachid Redouane. Die beiden von der Polizei erschossenen Terroristen hätten im Stadtteil Barking in Ost-London gewohnt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorattacke auf London Bridge und in Borough Market (32)

    Zum Thema:

    Nach Terror in London: Polizei lässt alle Festgenommenen frei
    Terror in London: Scotland Yard nennt Namen mutmaßlicher Attentäter
    Nach Londoner Anschlägen: Labour-Chef fordert Premier May zu Rücktritt auf
    Terrorist von London hat Kinder für IS geworben – Medien
    Tags:
    Anschlag, Marokko, London, Italien, Großbritannien