07:04 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Britische Polizei vor Parlamentsgebäude in London

    Wollte London-Attentäter britisches Parlament hochjagen?

    © AFP 2019 / Adrian Dennis
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrorattacke auf London Bridge und in Borough Market (32)
    2412
    Abonnieren

    Khuram Shazad Butt, einer der London-Attentäter, hat das britische Parlamentsgebäude von einem U-Bahn-Tunnel aus sprengen können. Wie die Zeitung „Daily Mail“ berichtet, hatte der 27-Jährige früher für das Londoner Transportsystem gearbeitet und konnte sich daher auch am Metro-Gelände frei bewegen.

    Nach Angaben der Zeitung arbeitete der mutmaßliche Attentäter unter anderem in den Stationen „Canada Water“ und „Westminster“. Letztere befindet sich direkt am britischen Parlamentsgebäude. Doch Butt sei wegen häufiger Fehlzeiten noch in seiner Probezeit gefeuert worden.

    Wie das Blatt ferner schreibt, soll ausgerechnet Butt zudem in einem Dokumentarfilm über britische Terroristen zu sehen sein.

    Der schwere Terroranschlag in London am späten Samstagabend ist bereits der dritte in Großbritannien innerhalb von wenigen Monaten. Sieben Menschen kamen dabei ums Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorattacke auf London Bridge und in Borough Market (32)

    Zum Thema:

    Nach Terror in London: Polizei lässt alle Festgenommenen frei
    Terror in London: Scotland Yard nennt Namen mutmaßlicher Attentäter
    IS bekennt sich zu Londoner Anschlägen
    Terror in London: Auch Deutsche unter den Verletzten - Außenministerium
    Tags:
    U-Bahn, Parlament, Explosion, Attentäter, London, Großbritannien