17:13 12 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2161
    Abonnieren

    Der Angriff auf einen Polizisten in der Nähe von der Pariser Kathedrale Notre-Dame am Dienstag wird als Terroranschlag gewertet, meldet die Agentur AFP. Die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft habe bereits Ermittlungen eingeleitet.

    Der Mann soll bei dem Angriffsversuch "Das ist für Syrien!" gerufen haben.

    ​Vor der Pariser Kathedrale Notre-Dame hat am Dienstagnachmittag ein mit einem Hammer bewaffneter Mann versucht, einen Polizeibeamten anzugreifen. Die Polizei eröffnete daraufhin Medienberichten zufolge das Feuer auf den Angreifer und verletzte ihn.

    Etwa 900 Menschen werden weiterhin aus Sicherheitsgründen in der Kathedrale festgehalten.

    ​Die Behörden haben die Einwohner aufgerufen, sich von diesem Stadtteil fernzuhalten. Die Touristen in der Kathedrale selbst mussten den Polizei-Einsatz ausharren.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Vielen Dank, Sergej“: Heiko setzt Maas-Stab in Moskau und will alle in Deutschland schützen
    Koordinatoren der Massenunruhen in Minsk festgenommen – Staatssender
    US-Präsident Trump nennt Corona-Anstieg in Deutschland „unglücklich”
    Wie Libyen zum „Labor“ für Waffen und Kampf-Flugzeuge wird – und warum das nicht neu ist
    Tags:
    Staatsanwaltschaft, Terrorakt, Paris