11:32 09 Dezember 2019
SNA Radio
    (FILES) This file photo taken on August 15, 2016 shows French soldiers patrolling in front of Notre Dame cathedral in Paris as part of the Sentinelle military force security mission while people queue for the mass for the feast of the Assumption on August 15, 2016.

    Paris: Staatsanwaltschaft wertet Angriff auf Polizisten nahe Notre-Dame als Terrorakt

    © AFP 2019 / ALAIN JOCARD
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2161
    Abonnieren

    Der Angriff auf einen Polizisten in der Nähe von der Pariser Kathedrale Notre-Dame am Dienstag wird als Terroranschlag gewertet, meldet die Agentur AFP. Die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft habe bereits Ermittlungen eingeleitet.

    Der Mann soll bei dem Angriffsversuch "Das ist für Syrien!" gerufen haben.

    ​Vor der Pariser Kathedrale Notre-Dame hat am Dienstagnachmittag ein mit einem Hammer bewaffneter Mann versucht, einen Polizeibeamten anzugreifen. Die Polizei eröffnete daraufhin Medienberichten zufolge das Feuer auf den Angreifer und verletzte ihn.

    Etwa 900 Menschen werden weiterhin aus Sicherheitsgründen in der Kathedrale festgehalten.

    ​Die Behörden haben die Einwohner aufgerufen, sich von diesem Stadtteil fernzuhalten. Die Touristen in der Kathedrale selbst mussten den Polizei-Einsatz ausharren.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Militärs rücken in ehemalige „Hauptstadt“ des IS ein
    WADA verhängt neue Sanktionen gegen russische Sportler
    Proteste wegen Gipfels im Normandie-Format: Demonstrierende bauen Zeltlager in Kiew auf
    „Spiegel“ prophezeit WTO-Ende in kommenden Tagen
    Tags:
    Staatsanwaltschaft, Terrorakt, Paris