16:11 28 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 039
    Abonnieren

    Mindestens sieben Menschen sind am Mittwoch bei einer Schießerei im iranischen Parlament in Teheran ums Leben gekommen, meldet die Agentur Tasnim. Vier weitere befinden sich demnach in Gewalt der Angreifer.

    Bis zu drei Bewaffnete sollen am Mittwochvormittag das Parlamentsgebäude in Teheran angegriffen haben. Nach Angaben der Agentur Fars war ein Selbstmordattentäter unter den Angreifern.

    Darüber hinaus ereigneten sich in der Teheraner U-Bahn sowie im Chomeini-Mausoleum etwa zehn Kilometer südlich der Hauptstadt Explosionen. Rund um das Parlament bezogen Scharfschützen Stellung, das Gebäude wurde abgesperrt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Iran: Attentäter im Chomeini-Mausoleum war eine Frau, zwei Tote - Liveticker
    Geiselnahme in Iran: Unbekannte eröffnen Feuer im Parlament, sieben Tote - Liveticker
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Tanker prallt gegen Kaimauer im Hamburger Hafen - Augenzeugen-Video
    Tags:
    Teheran, Iran