01:16 24 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 258
    Abonnieren

    Am Mausoleum von Republikgründer Ayatollah Ruhollah Khomeini soll sich ein zweiter Angreifer in die Luft gesprengt, berichteten örtliche Medien. Eine zweite Explosion ist von den Behörden nun jedoch dementiert worden.

    Wenige Stunden zuvor hatte sich neben der Baut bereits eine Explosion ereignet. Der erste Attentäter ist nach Angaben der Polizei eine Frau gewesen. Die iranischen Behörden dementieren jedoch die Berichte über eine zweite Explosion bei dem Chomeini-Mausoleum.

    Die iranische Hauptstadt Teheran wurde heute von einer Serie von Terroranschlägen erschüttert. Am Mittwochmorgen ist es fast zeitgleich zu Schießereien im iranischen Parlament und dem Chomeini-Mausoleum.

    Verschiedenen anderen unbestätigten Berichten zufolge soll sich zudem ein Sprengstoffattentat in der teheranischen U-Bahn ereignet haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Zerstörer ins Schwarze Meer eingelaufen
    Außerirdische fliehen von der Erde wegen Coronavirus? Ufo taucht nahe der ISS auf– Video
    Deutschland blickt auf Hamburg: Der Sputnik Liveticker zur Bürgerschaftswahl