03:08 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1031
    Abonnieren

    Die Täter des jüngsten Doppelanschlags in Teheran sollen Iraner gewesen sein, wie Reuters unter Berufung auf eine Erklärung des stellvertretenden Vorsitzenden des Nationalen Sicherheitsrats, Reza Seifollhai, meldet.

    Die Attentäter von Teheran „waren Iraner und haben sich in verschiedenen Teilen des Landes der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) angeschlossen“, so Seifollhai.

    Mehrere Bewaffnete hatten am Mittwochvormittag als Frauen verkleidet das Parlamentsgebäude in Teheran angegriffen und nach unbestätigten Meldungen mindestens sieben Menschen getötet. Darüber hinaus ereigneten sich in der Teheraner U-Bahn sowie im Chomeini-Mausoleum im Süden der iranischen Hauptstadt Explosionen.

    Dabei sind mindestens 13 Menschen getötet und weitere 43 verletzt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Teheran-Anschläge: Opferzahl steigt auf 13
    Saudi-Arabien steckt hinter dem Terror in Teheran - Irans Revolutionswächter
    Teheran-Anschläge: Erster Angreifer lebend gefasst
    Nach Anschlägen: RT-Kamerateam in Teheran festgehalten
    Angriff auf das Parlament in Teheran - FOTOs
    Tags:
    Attentäter, Teheran, Iran