SNA Radio
    Daesh-Kämpfer (Archiv)

    Islamischer Staat droht acht Ländern mit Anschlägen – Medien

    © REUTERS / Stringer/Files
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1813183

    Die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) hat acht Ländern mit weiteren Anschlägen gedroht, wie die belgische Zeitung „Derniere Heure“ unter Berufung auf eine Mitteilung der Kämpfer berichtet.

    In der Mitteilung wird Muslimen in Belgien, Russland, den USA, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Australien und Italien empfohlen, sich von öffentlichen Plätzen, Märkten und Parkplätzen fern zu halten, weil „Soldaten des Kalifats sich in die Luft sprengen, Menschen überrollen und ihnen die Kehle durchschneiden werden“.

    In der Nacht zum 4. Juni 2017 raste ein Transporter auf der London Bridge in eine Gruppe von Fußgängern. Der Transporter fuhr dann weiter zum nahe liegenden Borough Market. Dort sprangen drei mit Messern bewaffnete Männer aus dem Van und stachen wahllos auf Passanten ein. Die Attentäter wurden wenige Minuten später von der Polizei erschossen. Sieben Menschen kamen bei dem Anschlag ums Leben, rund 50 wurden verletzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Staat im Staate: IS versteckt Gefängniszellen in Wohnhäusern - FOTOs
    Wer hat Angst vor dem IS?
    Investiert IS in Europa? – Moskau: Terrormiliz sucht nach neuen Finanzquellen
    Tags:
    Drohung, Anschläge, Terrormiliz Daesh, Italien, Australien, Kanada, Großbritannien, Frankreich, USA, Russland, Belgien