13:45 20 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 73
    Abonnieren

    Es gibt keine andere Stadt in Europa, wo so viele Menschen radeln, wie in Kopenhagen. Und man könnte denken, dass das Wort „Stau“ aus dem Wortschatz seiner Einwohner endgültig gestrichen ist, doch die Fahrradstaus legen die Stadt beinahe lahm, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

    Letztes Jahr wurden zum ersten Mal seit 1970 mehr Fahrräder als Autos auf den Straßen der Kopenhagener Innenstadt gezählt. Diese bringen zwei Drittel der Stadteinwohner täglich zur Arbeit, in die Unis und überall dorthin, wo es nur Radwege gibt.

    Die Stadtplaner bauen ihrerseits das Radwegnetz in Breite und Länge immer weiter aus und versuchen, die Attraktivität des Radfahrens stets zu erhöhen. Trotz (oder eigentlich dank) dieser Bemühungen ist die Zahl der Radfahrer in der Stadt dermaßen angestiegen, dass die Radwege zu den Hauptverkehrszeiten eher an die A3 zwischen Düsseldorf und Köln, als an ein stressfreies und umweltfreundliches Vorwärtskommen erinnern: Die Menschen verlieren Zeit und Geduld.

    Die Hauptschuld mag gewiss an den engen Gassen, Kanälen und Häfen der alten Stadt liegen, wo der Platz a priori knapp ist. Die zuständigen Behörden bemühen sich, diese architektonischen Gegebenheiten mittels zusätzlicher Schnellwege, intelligenter Ausschilderung und längeren Grün Phasen der Ampeln für die Radler zu überwinden.

    Die Süddeutsche Zeitung zitiert den Leiter der Kopenhagener Abteilung des dänischen Fahrradverbandes, Erik Hjulmand: „Wir müssen erkennen, dass die Radfahrer nun in der Mehrheit sind. Wir glauben, es gibt immer noch zu viele Orte in der Stadt, wo die Autos zu viel grünes Licht haben“.

    Gleichzeitig macht Hjulmand die Radfahrer für die chaotischen Umstände mitverantwortlich, schreibt die SZ. Das liegt vielleicht in der Tat an der menschlichen Natur, die Staus dort zu finden, wo sie längst verschwunden sein sollten.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mit dem Auto über den Stau? Das neue Flugauto aus Holland - Video und Interview
    Parade in Moskau: Mit High Heels auf dem Fahrrad
    Berliner Konferenz: Haftar verzichtet auf Unterzeichnung von Waffenstillstandsabkommen - Quelle
    Russland schafft neue Airline – nur einheimische Technik in Betrieb
    Tags:
    Zukunft, Fahrrad, Verkehr, Stadt, Stau, Umwelt, Kopenhagen