23:55 20 November 2017
SNA Radio
    Ukrainische Armee

    Ab sechs Jahren schon in der Armee? – Sawtschenkos neue Initiative

    © AP Photo/ Efrem Lukatsky
    Panorama
    Zum Kurzlink
    141800177

    Die Abgeordnete der Werchowna Rada (ukrainisches Parlament) Nadeschda Sawtschenko hat in einem Live-Interview mit dem TV-Sender ZIK vorgeschlagen, ukrainische Kinder bereits ab sechs Jahren auf den Armeedienst vorzubereiten.

    „Die ukrainische Armee muss für Jungen bereits ab sechs Jahren beginnen und niemand braucht davor Angst zu haben. Wenn wir auf die Zeiten des Kosakentums zurückblicken, so kann man sehen, dass damals  Jungen schon in der Armee waren, sobald sie sich im Sattel halten konnten“, zitierte das Portal „Politnavigator“ Sawtschenko.      

    Ihr zufolge muss die ukrainische Armee auch für Mädchen erlaubt sein.

    „Allmählich sollte jedes Kind, egal ob Junge oder Mädchen, bis zum Schulabschluss einen militärischen Beruf bekommen“, so Sawtschenko.    

    Die Kinder in der Schule können ihr zufolge zwar nicht als Piloten oder U-Boots-Leute ausgebildet werden, aber als Granatwerferschützen sei dies durchaus möglich.

    Zuvor hatte Sawtschenko gegenüber der Zeitschrift „Krytyka Polityczna“ gesagt, sie wolle für das höchste politische Amt der Ukraine kandidieren und eine neue politische Kraft bei den Parlamentswahlen anführen.

    Die ukrainische Kampfpilotin Nadeschda Sawtschenko hatte 2014 als Mitglied des rechtsextremen Bataillons Aidar gegen die Volksmilizen im Donbass gekämpft. Sie wurde in Russland verhaftet und von einem russischen Gericht der Beihilfe zum Mord an zwei russischen Journalisten schuldig gesprochen. Am 25. Mai 2016 wurde die zu 22 Jahren Haft verurteilte Ukrainerin von Russlands Präsident Waldimir Putin begnadigt; sie kehrte noch am selben Tag nach Kiew zurück.

    Im Dezember 2016 war Sawtschenko nach Minsk gereist, wo sie sich mit den Anführern der selbsterklärten Volksrepubliken Donezk und Lugansk traf. Danach wurde sie von ukrainischen Politikern scharf kritisiert und am Ende aus der Parlamentsfraktion „Batkiwschtschina“ (zu Deutsch: Vaterland) und der ukrainischen Delegation in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates ausgeschlossen.

    Zum Thema:

    Rada-Abgeordnete Sawtschenko sagt die Wahrheit über Donbass
    „Regierung zu 80 Prozent aus Juden“: Die schrägsten Zitate von Nadeschda Sawtschenko
    Sawtschenko befürchtet Tod durch Kiew als „Kreml-Agentin“
    Sawtschenko gibt Abgeordneten-Immunität auf
    Tags:
    Ausbildung, Schule, Politnavigator, Zeitschrift Krytyka Polityczna, Vaterland (Batkiwschtschina), TV-Sender ZIK, Wladimir Putin, Nadeschda Sawtschenko, Russland, Donbass, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren