20:15 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Russlands Außenministerium mit neuer renovierter Spitze

    Russische Jacht von nordkoreanischer Marine aufgebracht - Medien

    © Sputnik / Wladimir Pesnja
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3963
    Abonnieren

    Eine russische Jacht soll am Donnerstag im Japanischen Meer von einem Schiff der nordkoreanischen Marine aufgebracht worden sein, berichten russische Medien. Russlands Außenministerium prüft derzeit diese Informationen.

    Pirat (Symbobild)
    © AP Photo / Farah Abdi Warsameh
    Die Jacht „Katalexa“, die aus Taiwan nach Wladiwostok unterwegs war, soll laut dem Wladiwostoker Segler-Verband von einem nordkoreanischen Kriegsschiff aufgebracht worden sein. Der Vorfall habe sich am Donnerstag im nordöstlichen Teil des Japanischen Meers ereignet. An Bord der Jacht sollen sich drei Personen, darunter auch der Kapitän, befinden.

    Das russische Außenministerium teilte mit:

    „Wir haben keine Informationen über die Aufbringung einer Jacht, es gibt aber Informationen über den Vorfall, deren Details derzeit geprüft werden. Aber man kann bereits sagen, dass alle Behörden eingesetzt worden sind, um die Schifffahrtssicherheit zu garantieren und den Vorfall zu untersuchen.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schiff vor Benins Küste gekapert – angeblich mit russischen Matrosen an Bord
    Französisches Schiff vor Nigerias Küste gekapert – Russe und Nigerianer entführt
    Maltesisches Schiff in Krim-Gewässer aufgebracht
    Tags:
    Jacht, Schiff, Aussenministerium Russlands, Japanisches Meer, Nordkorea, Russland