01:08 29 März 2020
SNA Radio
    Panorama

    Japans Küste: US-Zerstörer kollidiert mit Frachter–mehrere Verletzte und Vermisste

    Panorama
    Zum Kurzlink
    461469
    Abonnieren

    Der US-Zerstörer „USS Fitzgerald“ ist vor der japanischen Küste mit einem Containerschiff unter philippinischer Flagge zusammengestoßen, meldet Reuters.

    Die Kollision habe sich bei nächtlicher Dunkelheit etwa 100 Kilometer südwestlich der Stadt Yokosuka auf einer stark befahrenen Schifffahrtsroute ereignet. Laut US-Marine wurde der Zerstörer auf der Steuerbordseite oberhalb und unterhalb der Wasseroberfläche beschädigt. Über die Ursache des Unglücks gebe es bislang keinerlei Informationen.

    Nach Angaben der japanischen Küstenwache werden sieben Besatzungsmitglieder des US-Zerstörers vermisst. Derzeit werde nach ihnen gesucht. Mindestens drei Menschen sollen verletzt worden sein.

    „Neben Kapitän Bryce Benson sind zwei Marinesoldaten in ein Krankenhaus gebracht worden“, heißt es im Twitter-Account der US-Marine.

    ​Die „USS Fitzgerald“ sei aber derzeit aus eigener Kraft auf dem Rückweg nach Yokosuka.

    Die aus 20 Mann bestehende Besatzung an Bord des Containerschiffes „ACX Crystal“ seien unversehrt geblieben. Es nehme Kurs auf den Hafen von Tokio.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Hilfe an Italien: Russischer Botschafter antwortet auf Vorwürfe über „Rechnungstellung“
    Solange Corona-Impfstoff fehlt: Hiermit ließ sich Merkel rasch impfen - nun ist das Mittel knapp
    Chinesischer Arzt offenbart größte Probleme der Corona-Krise in Italien
    Putin: Russland kann Covid-19 in weniger als drei Monate besiegen
    Tags:
    US-Zerstörer, Kollision, Frachter, Vermisste, Verletzte, Philippinen, Japan, USA