Widgets Magazine
22:45 21 August 2019
SNA Radio
    Irakische Armee

    Irakische Armee befreit Gebiet an Grenze zu Syrien - TV-Sender

    © AFP 2019 / Dimitar DILKOFF
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen IS-Terror (156)
    2357

    Irakische Grenzsoldaten haben eine Grenzübergangsstelle zu Syrien, Al-Walid, und einen Teil der Grenze zu Syrien von den Kämpfern der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“ - IS) befreit, wie der kurdische TV-Sender NRT berichtete.

    Laut dem Sender hat die Irakische Armee mit Unterstützung durch die US-geführten Anti-IS-Koalition die gemeinsame großangelegte Militäroperation „New Dawn" (zu dt.: „Neue Morgenröte" oder „Neuanfang") gestartet, bei der Grenzgebiete im Westteil der Region zurückerobert werden sollen.



    In Syrien ist die Grenzübergangsstelle Al-Walid als At Tanf bekannt. Sie am Schnittpunkt mit einer syrischen Straße von strategischer Bedeutung. Zuvor hatte die Luftwaffe der US-geführten Koalition einen Luftschlag gegen syrische regierungstreue Kräfte bei At Tanf versetzt.  

    Die USA behaupteten, der Luftschlag habe einen Verteidigungscharakter gehabt. Laut einer US-Außenministeriumsprecherin haben sich die syrischen regierungstreuen Truppen in der Region dem Übungsstützpunkt der US-Koalition in At Tanf genähert und diesen gefährdet.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen IS-Terror (156)

    Zum Thema:

    Irakischer Botschafter: Keine Einmischung in innere Angelegenheiten der Nachbarn
    Irak: IS-Selbstmord-Truck jagt US-Panzer Abrams mit in die Luft – VIDEO
    Irak: Wo das an Terroristen gezahlte Geld Katars liegt - Medien
    Tags:
    Befreiung, Grenzübergang, Terrormiliz Daesh, irakische Armee, Syrien, Irak