08:54 20 Juni 2019
SNA Radio
    Kurilen-Insel Kunaschir

    Kurilen-Streit: Historischer Flug von Japan auf umstrittene Inseln verschoben

    © Sputnik / Vladimir Fedorenko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Streit um Kurilen-Inseln (42)
    2371

    Der erste Flug zwischen der japanischen Insel Hokkaido und den zu Russland gehörenden Südkurilen, die Japan beansprucht, ist wegen der verschlechterten Wetterlage verschoben worden.

    Der Start war für Sonntagmorgen um 08.30 Uhr (Ortszeit) geplant, da aber starker Nebel herrschte, wollten die Veranstalter den Flug zunächst um eine Stunde verschieben.

    „Die Lage hat sich nicht geändert, und es wurde beschlossen, den Flug auf morgen zu verschieben, auf die gleiche Zeit, wie ursprünglich für heute geplant war", sagte einer der Veranstalter später.

    Mit dem geplanten Flug sollen 70 Japaner, begleitet von hochrangigen japanischen Beamten wie Vizeaußenminister Nobuo Kisi, die Gräber ihrer Vorfahren auf den Inseln Kunaschir und Iturup besuchen. Die Gruppe sollte Sonntag früh (Ortszeit) mit einem Flugzeug der russischen Fluggesellschaft Awrora auf Kunaschir eintreffen.

    Alle Kurilen-Inseln waren nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges in den Bestand der UdSSR übergegangen. Japan beansprucht die Inseln Iturup, Kunaschir, Schikotan und die Inselgruppe Chabomai für sich und beruft sich dabei auf das bilaterale Traktat über Handel und Grenzen vom 7. Februar 1855. Die Rückgabe der Inseln stellte Tokio als Bedingung für den Abschluss eines Friedensvertrages mit Russland, der nach dem Zweiten Weltkrieg nicht unterzeichnet werden konnte. Moskau verweist darauf, dass die Südkurilen nach dem Zweiten Weltkrieg der Sowjetunion überlassen wurden, so dass sich Russlands Souveränität in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht über sie erstreckt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Streit um Kurilen-Inseln (42)

    Zum Thema:

    Kurilen: Russlands Militär setzt Pfeiler für Pazifik-Festung
    Kurilen in Japans Besitz böte Möglichkeit zur Stationierung von US-Truppen – Putin
    Putin will japanische Amtsträger auf Kurileninseln schicken
    Rekordverdächtig: Treffen von Japans Premier Abe und Russlands Präsident Putin
    Abe braucht Inseln, Putin - japanische Investitionen
    Tags:
    Verschiebung, Flug, Kurilen, Russland, Japan