22:38 20 Juli 2017
SNA Radio
    Zwischenfall mit mehreren Opfern im Londoner Stadtteil Finsbury Park: Mitten in der Nacht fährt ein Fahrzeug in eine Passantengruppe in der Nähe einer Moschee.

    London: Minibus rast in Fußgänger vor Moschee – ein Toter, acht Verletzte

    © AP Photo/ Yui Mok/PA via AP
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1725581535

    Im Londoner Stadtteil Finsbury Park ist ein Minivan in der Nähe einer Moschee in eine Passantengruppe gefahren, teilte die Polizei in der Nacht zum Montag mit. Es gibt einen Toten und acht Verletzte. Die Polizei bestätigt die Festnahme des 48-jährigen Fahrers.

    Die Hintergründe sind zunächst unklar. Die Polizei spricht von einem „schweren Zwischenfall“ mit mehreren Opfern.

    ​Premierministerin Theresa May hat von einem "schrecklichen Zwischenfall" gesprochen. "All meine Gedanken sind mit jenen, die verletzt wurden, mit deren Angehörigen und mit den Rettungskräften vor Ort", teilte May mit. Der britische Labour-Chef Jeremy Corbyn twitterte, er sei "total schockiert".

    Die Polizei hatte nach eigenen Angaben in der Nacht zum Montag gegen 0.20 Uhr Ortszeit die ersten Notrufe erhalten. Die Rettungskräfte befinden sich immer noch im Großeinsatz.

    Bei den Opfern des blutigen Zwischenfalls soll es sich vornehmlich um Besucher der Finsbury-Park-Moschee handeln. Der Britische Rat der Muslime teilte auf Twitter mit, er sei darüber informiert worden, dass ein Van Gläubige überfahren habe, als diese gerade die Moschee verließen, meldete die britische Nachrichtenagentur PA.

    Das Fahrzeug, das Passanten rammte, soll einem "Sun"-Bericht zufolge ein gemieteter weißer Lieferwagen sein. Laut Augenzeugen sei das Fahrzeug absichtlich in die Menschenmenge vor der Moschee gefahren worden. Noch zwei weitere Personen sollen im Van gesessen haben, die offenbar geflohen seien. Die Zeitung "Evening Standard" berichtete, mindestens eine Person sei mit einem Messer angegriffen worden.

    ​Der Zwischenfall geschah zwei Wochen nach dem blutigen Terroranschlag auf der London Bridge und am Borough Market, als drei Terroristen mindestens acht Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt haben. Die Täter wurden kurz darauf von Polizisten erschossen.

    Finsbury Park liegt im Norden der Hauptstadt und nicht im Zentrum, wo sich zuletzt die terroristischen Angriffe ereigneten.

    Dieser Text wird ständig aktualisiert.

    Tags:
    Fahrzeug, Moschee
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren