05:04 18 August 2017
SNA Radio
    Polizeieinsatz in Paris

    Paris: Polizeieinsatz auf Champs-Élysées – Angreifer war bekannter Islamist - VIDEO

    © Sputnik/
    Panorama
    Zum Kurzlink
    104071489

    Die französische Polizei führt derzeit eine Spezialoperation auf der Champs-Élysées in Paris durch, teilte die örtliche Präfektur mit.

    Der Agentur Reuters zufolge haben die Ordnungskräfte das Gebäude des Theaters Marigny abgeriegelt und alle darin befindlichen Menschen evakuiert.

    Laut dem französischen Sender BFMTV fuhr ein Kleinbus in ein Polizeiauto. Es gebe keine Verletzten.

    Bei dem Vorfall habe es sich, so der Sender, um eine absichtliche Attacke gehandelt. AFP zufolge war der Fahrer bewaffnet. Sein Auto habe sich in Brand gesetzt.

    Auf Twitter war die Rede von einer Explosion und Schüssen. Die Pariser Präfektur rief dazu auf, das Gebiet zu meiden.

    Laut jüngsten Polizeiangaben ist der Täter tot. In seinem Auto seien eine Kalaschnikow, Handfeuerwaffen und Gasflaschen gefunden worden.

    Bei dem Angreifer handelt es sich nach Angaben des TV-Senders BMFTV um einen 33-jährigen Mann. Er war demnach den französischen Sicherheitsdiensten als radikaler Islamist bereits bekannt. Der Täter soll seit 2015 aktenkundig gewesen sein. Seine Familie hat Medienberichten zufolge einer Salafisten-Szene angehört.

    Der französische Innenminister soll den Zwischenfall bereits als "Terrorversuch" bezeichnet haben.

    Dieser Text wird aktualisiert

    Polizeieinsatz in Paris
    © Sputnik/
    Polizeieinsatz in Paris

     

    Zum Thema:

    Paris: Unbekannter greift französische Ex-Ministerin an
    Hammer-Angriff auf Polizisten in Paris – VIDEO
    Schreie und Panik: Erste Sekunden nach Londoner Anschlag – VIDEO
    London: Minibus rast in Fußgänger vor Moschee – ein Toter, acht Verletzte
    Tags:
    Champs-Elysées, Paris, Frankreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren