21:49 21 August 2017
SNA Radio
    Metalldetektor-Rahmen (Symbolbild)

    Belgien rüstet mit Metalldetektoren auf

    © Sputnik/ Vitaly Timkiw
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1234101

    Belgien stellt auf seinen internationalen Bahnhöfen Metalldetektor-Rahmen auf, meldet am Donnerstag die Zeitung „La Libre“ in ihrer Onlineausgabe.

    Dem Bericht zufolge sind die neuen Sicherheitsmaßnahmen in Brüssel, Lüttich und Antwerpen vorgesehen. Die Metalldetektor-Rahmen sollen ab Juli aufgestellt werden.

    Die Behörden hatten bereits im Jahr 2015 versprochen, die Bahnhöfe mit dieser Technik auszustatten. Damals im August hatte ein mit einer Kalaschnikow bewaffneter Mann im Thalys-Schnellzug, der von Amsterdam nach Paris unterwegs war, das Feuer auf Mitreisende eröffnet. Der Schütze wurde von zwei zufällig mitfahrenden Soldaten überwältigt. Bei dem Zwischenfall wurden drei Menschen verletzt.

    Nun wurde das Sicherheitsproblem durch ein neues Attentat wieder akut. Am Dienstagabend hatte ein Mann versucht, am Brüsseler Hauptbahnhof einen Koffer mit Nägeln und Gasflaschen zur Explosion zu bringen.

    Zum Thema:

    Anti-Terror-Demo in Köln: Muslime geben Signal für Frieden - VIDEO
    Rosa Messer, Brandflaschen und schwerer Lkw - neue Details zu London-Attentat
    Manchester-Attentat seit über einem Jahr geplant - Medien
    St. Petersburg gelähmt: Riesen-Staus nach Bomben-Attentat in U-Bahn – VIDEO
    Tags:
    Metalldetektor, Sicherheit, Antwerpen, Lüttich, Brüssel, Belgien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren