SNA Radio
    Ein britischer Fan (Symbolbild)

    Confed Cup 2017: Briten mit Bengalos geben sich als Journalisten aus

    © AFP 2019/ PAUL ELLIS / AFP
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3232

    Die britischen Fans, die am Dienstag in der russischen Stadt Kasan vor dem Spiel zwischen Deutschland und Chile mit Pyrotechnik festgenommen worden waren, haben sich fälschlich als Journalisten ausgegeben.

    Vier Briten wollten laut dem russischen TV-Sender Life mit einem großen Vorrat an Bengalos das Stadion „Kasan Arena“ betreten. Die Polizei habe aber ihr verdächtiges Benehmen bemerkt und sie schon vor dem Hotel „Park Inn“ festgesetzt.

    Die Festgenommenen stellten sich als Angestellte des Medienunternehmens „Bigballs Media“ vor, das Videoinhalte für Fußballfans produziert. Sie hätten die Feuerwerkskörper mitgebracht, um angebliche Sicherheitslücken beim Confed Cup in Russland zu enthüllen und darüber später einen Film zu machen. Die Polizisten ließen sie frei, die Pyrotechnik wurde laut Life beschlagnahmt.

    Später sprach die Agentur RIA Novosti mit Unternehmenschef Tom Thirlwall über den Vorfall.

    „Wir bereiten jetzt ein offizielles Statement vor, doch diese Geschichte und ihre Verbindung mit „Bigballs Media“ sind eine komplette Lüge“, so Thirlwall.

    Britische Medien, darunter auch BBC, hatten regelmäßig von aggressiven russischen Fans berichtet und somit angedeutet, dass es gefährlich sei, zur Fußball-WM 2018 nach Russland zu reisen.

    Mitte Februar hatte der englische TV-Sender BBC in seiner Doku „Die Armee russischer Hooligans“ russische Fans als Aggressoren hingestellt. Laut Medien bereuen die Mitwirkenden inzwischen ihre Teilnahme an der Doku und behaupten, dass ihre Worte verdreht worden seien.

    Im März hatte die britische Zeitung „The Mirror“ die traditionellen russischen Faustkämpfe zum Fest der Masleniza (Butterwoche, vor der Fastenzeit) in Moskau als Training russischer Fußball-Hooligans dargestellt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin verwehrt Hooligans Einreise zu Fußball-WM 2018
    Anti-Russland-Propaganda: Geschichte wiederholt sich – jetzt wegen Fußball-WM
    Spartak-Moskau-Fans zu BBC-Hooligans-Doku: „Bla-Bla-Channel“ - VIDEOs
    Britische Fußballfans zeigen „vorbildliches“ Benehmen in Madrid
    Tags:
    Feuerwerk, Pyrotechnik, Fußballfans, Fußball, ConfedCup 2017, RIA Novosti, Großbritannien, Kasan, Russland