11:49 14 November 2019
SNA Radio
    Israels Luftwaffe

    Israels Luftwaffe greift syrische Truppen an der Grenze an - VIDEO

    © AP Photo / Ariel Schalit
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (492)
    8221360
    Abonnieren

    Die israelische Luftwaffe hat zwei Panzer und Artilleriestellungen der syrischen Regierungstruppen angegriffen, wie der Armeepressedienst meldet.

    Laut den israelischen Streitkräften war dieses Manöver ein Gegenschritt. Dutzende aus Syrien abgefeuerte Granaten sollen zuvor auf den nördlichen Golanhöhen auf israelischem Territorium  eingeschlagen sein.

    Den Beschuss vom Territorium des Nachbarlandes haben die Militärs als einen zufälligen Überflug von Granaten anerkannt, bezeichneten aber ihn als „inakzeptablen Verstoß gegen die israelische Souveränität“.

    „Als Reaktion auf mehr als Dutzende heute Morgen aus Syrien abgefeuerte Granaten in Richtung Israel haben die israelischen Luftstreitkräfte die Stellungen attackiert, von denen aus geschossen wurde. Zudem sind zwei syrische Panzer attackiert worden“, zitiert die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti den Pressedienst.

    Es gibt demnach keine Verletzten auf der israelischen Seite. Die Militärs behaupten, dass die Granaten die Trennlinie im Laufe der andauernden Zusammenstöße zwischen den Regierungstruppen und Abteilungen der syrischen Opposition in der Region Quneitra überquert hätten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (492)

    Zum Thema:

    Israels Luftwaffe zerstört Pipeline bei Damaskus - Video
    Damaskus-Luftschlag entspricht Israels Politik – Geheimdienstminister
    Israels Luftwaffe greift Syriens Armee an
    Tags:
    Angriff, Reaktion, Beschuss, Syrische Regierungsarmee, Golanhöhen, Israel, Syrien