07:16 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Situation in Deir ez-Zor

    Deir ez-Zor: Syrische Soldaten zerschlagen gleichzeitig mehrere Terrorattacken

    © Sputnik/ Michail Voskresensky
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (493)
    0 1873

    Die syrischen Regierungstruppen haben mehrere Angriffe der Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh) auf die belagerte Stadt Deir ez-Zor im Nord-Osten Syriens abgewehrt, wie die Agentur SANA unter Berufung auf eine Militärquelle meldet.

    Demnach griffen die IS-Kämpfer gleich mehrere Stadtbezirke an, auch von der Seite des Friedhofs, wo es regelmäßig zu den heftigen Auseinandersetzungen zwischen den syrischen Soldaten und den Terroristen kommt.

    Die Regierungsarmee hat inzwischen etwa die Hälfte von Deir ez-Zor unter eigener Kontrolle. Über drei Jahre hinweg befinden sich hier Soldaten und Zivilisten in einem Kessel der Terroristen. Die einzige Möglichkeit, die Menschen mit Wasser und Lebensmitteln zu versorgen, sind Hubschrauber, die von der benachbarten Provinz Al-Hasake eintreffen.

    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (493)

    Zum Thema:

    Erfolg in Deir ez-Zor: Syrische Armee tötet über 60 IS-Terroristen
    Syrien: Massive Schläge auf IS in Deir ez-Zor – Dutzende Terroristen vernichtet
    UNO: Operation der Koalition in Deir ez-Zor bedroht Leben von Zivilisten
    Assad: USA wollen Eroberung von Deir ez-Zor durch IS
    Tags:
    Kontrolle, Auseinandersetzungen, Terroristen, Angriffe, Syrische Regierungsarmee, Terrormiliz Daesh, Deir ez-Zor