Widgets Magazine
13:05 23 September 2019
SNA Radio
    Kremlsprecher Dmitri Peskow (Archivbild)

    Putin-Trump-Treffen: Format unwichtig, Hauptsache miteinander reden – Kremlsprecher

    © Sputnik / Sergey Guneev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2412
    Abonnieren

    Der russische und der US-Präsident werden sich beim G20-Gipfel in Hamburg auf jeden Fall treffen, wobei laut Kremlsprecher Dmitri Peskow die russische Seite bereit ist auch ein Treffen in einem den USA genehmen Format zu akzeptieren, da es sich um die Möglichkeit eines ersten persönlichen Gesprächs der beiden Präsidenten handelt.

    Zuvor hatten US-Medien gemeldet, dass US-Präsident Donald Trump persönlich das Treffen mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin in Hamburg  im Format bilateraler Verhandlungen  mit allen  diplomatischen Formalitäten abhalten will.

    „Das, was das Protokoll (des Treffens — Anm. d. Red.) anbetrifft,  ist, glaube ich, in diesem Fall Nebensache, denn es geht um die Möglichkeit des ersten persönlichen Gesprächs der beiden Präsidenten", äußerte Peskow im Zusammenhang  mit diesen Meldungen.

    „Sicherlich wird die russische Seite zu einer Form des Treffens bereit sein, die den US-Amerikanern genehm sein wird — oder umgekehrt", sagte er. 

    Die beiden Präsidenten würden ohnehin zur selben Zeit bei einer Veranstaltung in derselben Stadt sein, und  es werde irgendwie eine  Möglichkeit für ein Treffen geben, so Peskow.  

    Der Kreml-Sprecher schlug vor, den G20-Gipfel abzuwarten.

    Der Nachrichtenagentur AP zufolge gingen die Meinungen in der US-Administration über den Charakter des Treffens der beiden Präsidenten auseinander: So wollen Donald Trump und einige Regierungsbeamte  richtige bilaterale Verhandlungen abhalten,  während das Außenministerium und der Nationale Sicherheitsrat  für eine zurückhaltende und  vorsichtige Vorgehensweise bei den Beziehungen zu Russland eintreten.

    Der G20-Gipfel wird am 7./8. Juli in Hamburg stattfinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Beratern zum Trotz: Trump will Treffen mit Putin
    Wie Putin und Trump Schulz an die Staatsspitze verhelfen können
    Weißes Haus: Putin-Trump-Treffen bei G20-Gipfel nicht ausgeschlossen
    Bleibt der Höhepunkt von G20 aus? Aussichten für Treffen Putin-Trump in Hamburg vage
    Tags:
    Treffen, G20-Gipfel in Hamburg, Donald Trump, Dmitri Peskow, Wladimir Putin, USA, Russland