22:05 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama

    Ungeheuer von Loch Ness in Russland aufgetaucht – FOTO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    3363
    Abonnieren

    In einem See im Norden Russlands ist eine russische Version des berühmten schottischen Ungeheuers von Loch Ness gesichtet worden, schreibt „The Daily Mail“ am Mittwoch.

    Dem Bericht zufolge ist das angebliche Ungeheuer im See Chanto bei der Stadt Nojabrsk (Autonomer Kreis der Jamal-Nenzen, Norden des Landes) entdeckt worden. Ein Einwohner soll beim Joggen eine seltsame Kreatur im Wasser bemerkt und beschlossen haben, ein Bild von ihr zu machen.

    „Ich verstehe ganz gut, dass es unmöglich ist, aber die Silhouette sah aus wie das Ungeheuer von Loch Ness. Es stand da, ohne Bewegung. Ich nahm mein Telefon heraus und knipste ein paar Bilder“, so der Augenzeuge.

    Manche User, wohl aus Großbritannien, scherzten unter dem Tweet von „The Daily Mail“, dass Russland ihr Ungeheuer gestohlen habe. „Nimmt euer eigenes“, stand in einem Kommentar.

    ​Zuvor hatten Medien berichtet, dass ein Augenzeuge das mystische Tier in der Themse gesehen und gefilmt habe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ungeheuerlicher Fund: Monster-Überreste in Loch Ness entdeckt
    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Mindestens 25 Tote nach Explosion in Beirut – Gouverneur zieht Vergleich mit Hiroshima
    Tags:
    Tier, Ungeheuer von Loch Ness, Nojabrsk, Russland