17:36 07 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    48174
    Abonnieren

    In Donezk im Osten der Ukraine hat es am Donnerstag eine Explosion gegeben. Das Gebäude der Universität für Handel soll teilweise zerstört worden sein. Ein Vertreter der Administration des Chefs der selbsterklärten Donezker Volksrepublik spricht von einem Terroranschlag.

    „Im Schewtschenko-Boulevard wurde im Gebäude der Universität für Handel ein Terrorakt verübt“, sagte der Vertreter gegenüber Journalisten. Die zur Hochschule gehörende Bibliothek sei teilweise zerstört worden. 

    ​Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt, teilte der Chef des Katastrophenschutzministeriums der Republik, Alexej Kostrubizkij, mit. Die Explosion sei durch einen Sprengsatz verursacht worden.

    ​"Zurzeit gibt es keine Verletzten. Wie wir an dem Charakter der Zerstörungen erkennen, wurde ein Sprengsatz eingesetzt", so Kostrubizkij.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kiew: Ranghoher ukrainischer Geheimdienstler bei Explosion getötet - VIDEOs
    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Nach US-Drohbrief wegen Nord Stream 2: Hafenstadt auf Rügen protestiert – Bürgermeister Exklusiv
    „Erschreckender Mix“: Dunja Hayalis Versuch, nicht zu „diffamieren“
    Tags:
    Explosion, Donezk, Ukraine