10:33 24 November 2017
SNA Radio
    Der russische Regisseur Andrej Kontschalowskij

    „Friedenspreis des Deutschen Films – Die Brücke“: Russischer Regisseur ausgezeichnet

    © RIA Novosti. Ekaterina Chesnakova
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 491252

    Der russische Regisseur Andrej Kontschalowski ist auf dem 35. Münchner Filmfest mit dem Ehrenpreis für sein Lebenswerk und seinen neuesten Film „Raj“ („Paradies“) ausgezeichnet worden.

    Darüber hinaus wurde die russische Darstellerin Julija Wysotskaja, die in Kontschalowskis „Raj“ die Hauptrolle spielt, mit dem Schauspielerpreis ausgezeichnet.

    Die Premiere des Filmes fand auf dem Filmfestival von Venedig am 8. September 2016 statt, wo er mit dem Silbernen Löwen ausgezeichnet wurde. Der Streifen ist auch in Russland mit den Filmpreisen „Der Goldene Adler“ und „Nika“  für die beste Regie und die beste Schauspielerin sowie als bester Film ausgezeichnet worden.

    Den Haupt-Friedenspreis des Deutschen Films – Die Brücke beim diesjährigen Münchner Filmfest bekam der finnische Filmemacher Aki Kaurismäki für sein aktuelles Werk "Die andere Seite der Hoffnung".

    Tags:
    Regisseur, Schauspielerin, Film, Auszeichnung, Verleihung, Filmpreis, Friedenspreis des Deutschen Films, Andrej Kontschalowski, Russland, München, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren