14:00 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama

    Rette sich, wer kann: Moskauer fliehen vor… Dixi-Klos - VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    4304
    Abonnieren

    Der Sturm am Freitag in Moskau hat sehr viele beeindruckende und beängstigende, aber auch sehr kuriose Bilder geliefert. So zeigt dieses Video, wie sich Menschen in der Nähe des Kremls vor schlitternden Toilettenkabinen zu retten versuchen.

    „Im Zentrum von Moskau fliehen Menschen zurzeit vor marodierenden Toilettenkabinen. Das ist kein Scherz“, schrieb der Journalist Bryan MacDonald bei Twitter.

    Moskau wurde am Freitag von einem heftigen Sturm heimgesucht. Die Windböen erreichten 15 bis 20 Meter pro Sekunde. Stadtbewohner posten im Netz Fotos und Videos von dem Unwetter.

    Medienberichten zufolge sind mindestens drei Menschen bei dem Unwetter ums Leben gekommen, fünf weitere wurden verletzt.

    Der Starkregen in Moskau kann laut Experten der stärkste seit über 50 Jahren sein und Bewohner der russischen Hauptstadt an die Sintflut aus dem Alten Testament erinnern.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Unwetter“ auf Russisch: Wenn Panzer plötzlich vom Himmel fallen – VIDEO
    „EU will sich über Gesetz stellen“ – Lawrow über Sanktionen im Fall Nawalny
    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    Tesla feuert Projektleiter in Brandenburg: Wegen unbezahlter Wasserrechnungen?
    Tags:
    Regen, Sturm, Russland, Moskau