Widgets Magazine
06:50 23 September 2019
SNA Radio
    Syrische Armee bei Aleppo

    Aleppo: Hunderte junge Männer gehen zur Armee

    © Sputnik / Morad Saeed
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (492)
    121684
    Abonnieren

    Die Zahl der jungen Menschen, die in den Reihen der syrischen Truppen gegen die Terroristen kämpfen wollen, nimmt laut den Mitarbeitern des zentralen Militärkommissariats von Aleppo jeden Monat zu. Nach der Befreiung der Stadt zogen Hunderte ehemaliger Studenten und Schüler die Militäruniform an.

    „Jeden Monat gibt es immer mehr Menschen, die Militärdienst leisten wollen. Besonders jetzt, nachdem Aleppo von den Terroristen befreit wurde“, sagte der Leiter des zentralen Militärkommissariats der Stadt gegenüber Journalisten.

    Er betonte, dass die jungen Menschen bewusst zur Armee gingen, mit dem starken Wunsch, das Land von den Terroristen zu befreien und das friedliche Leben näherzubringen.

    Aktuell gebe es in Syrien keine festgelegte Frist für den Militärdienst, wie es vor dem Krieg der Fall war. Damals dauerte der Wehrdienst nicht länger als 18 Monate. Heute müsse man den Dienst bis zum Sieg, bis zum Kriegende ausüben, so der Leiter des Militärkommissariats.

    Alleine am Vortag sollen in Aleppo gleich mehrere Dutzend Einberufene nach nur einwöchigem Training die Militäruniform angezogen haben. Sie würden umgehend in verschiedene Kampfeinheiten kommandiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (492)

    Zum Thema:

    Heldentat in Aleppo: Putin überreicht persönlich Offizieren Auszeichnungen
    Aleppo: Syrische Armee befreit Militärflughafen von IS
    Hunderte Touristen besuchen befreites Aleppo
    16 Russen vs. 300 Terroristen: Details einer Geheimoperation in Aleppo
    Tags:
    Einberufung, Anti-Terror-Kampf, Befreiung, Wehrdienst, Krieg, Syrische Regierungsarmee, Terrormiliz Daesh, Aleppo