21:35 07 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1120
    Abonnieren

    Die Leiche des Attentäters auf den Berliner Weihnachtsmarkt, Anis Amri, ist laut dpa zur Beerdigung in dessen Geburtsland Tunesien überführt worden.

    Der Leichnam sei zuerst für eine Autopsie in ein Krankenhaus der Hauptstadt Tunis gebracht worden. Regierungskreise sollen am Freitag die Ankunft der sterblichen Überreste Amris aus Italien bestätigt haben.

    Am Samstag wird Amri seinem Bruder Abdelkader zufolge in seiner Heimatstadt Oueslatia in der tunesischen Provinz Kairouan in Zentraltunesien beigesetzt.

    Anis Amri hatte am 19. Dezember einen Lastwagen auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche direkt in eine Menschenmenge gesteuert. Dabei wurden zwölf Menschen getötet und 67 weitere verletzt. Der 24-jährige flüchtige Attentäter wurde wenige Tage später in Mailand von der Polizei erschossen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Anzeige im Fall Amri gegen Mitarbeiter des Berliner LKA
    Warnung ignoriert: Polizei in NRW sagte Anschlag von Anis Amri voraus
    Lkw-Anschlag in Berlin: Verletztenzahl deutlich über ursprünglich genannter
    Weil sich Deutsche wohl so „sicher“ fühlen: Reizgas in Tasche und Angst vorm Heimweg
    Tags:
    Beerdigung, Terroranschlag, Anis Amri, Tunesien, Deutschland